HomeMusikGigsBilderInfo
 

Puerto Nico

Back from Motor City

Der Münchner Rapper ist zurück von einer Auszeit in Detroit und hat ein Souvenir mitgebracht.

Warum geht man in eine Stadt, die in den letzten 60 Jahren mehr als die Hälfte ihrer Bewohner verlassen haben? Was macht man in Boomtown, wenn kaum etwas davon übrig ist? „Rappen, rappen, rappen“, sagt Puerto Nico. Denn nach seinem Solo-Debüt (2011) und immer größeren Auftritten, die wenig Zeit für künstlerische Weiterentwicklung ließen, war es an der Zeit, die Koffer zu packen und auf die Suche nach neuem Material zu gehen.

In Detroit – immerhin einer der Geburtsorte amerikanischer Popkultur – sog Puerto Nico die Vibrationen des Umbruchs auf; die der Menschen und Subkulturen, die sich dort from the scratch neu erfinden, ohne den Stolz auf ihre glanzvolle Vergangenheit zu verlieren. Zurück in München wurde den Songs der so entstandenen „NTV“ EP schließlich der letzte Schliff gegeben.

Was Thees Uhlmann schon bei Puerto Nicos Debütalbum schwärmen ließ („der deutsche De La Soul“), potenziert „NTV“ in Sachen Authentizität, Charme und Ambition. Und obwohl die sieben neuen Lieder weniger privat sind als frühere Tracks, bleibt es persönlich: Die 1990er bringt Puerto Nico immer noch mit seinen Songs zurück in die Zukunft – schon wegen der Untermalung mit klassischen Beats von Method Man, Dynamite Deluxe und weiteren Jugendhelden. Dafür weichen die anekdotischen Verse einem direkten, ehrlichen Erzählen von alter und neuer Popkultur als Zuhause und der schieren Freude am Rap.

Die „NTV“ EP erscheint am 24.04.2017 auf Hearthis.at, YouTube und Soundcloud.

Puerto Nico